Für Euch entdeckt ♥

Ein tolles Netzwerk: Die Benefiz-Blogger unterstützen DKMS

copy-copy-copy-copy-benefiz-blogger-logo-klein-webHeute möchte ich Euch von einem wunderbaren Netzwerk berichten. Im Netzwerk „Die Benefiz-Blogger“ haben sich Bloggerinnen, Blogger und Blog-Kollektive zusammengeschlossen, um sich für soziale Projekte stark zu machen. Diese Initiative finde ich ganz wunderbar, denn gemeinsam kann man mehr erreichen – mehr Spenden, mehr Aktionen und natürlich mehr Aufmerksamkeit.

Wie funktioniert das genau?

Firmen, Projekten und Marken haben die Möglichkeit, die teilnehmenden Blogs als Kommunikationsmedium zu nutzen. Es werden Blog und Unternehmen passend aufeinander abgestimmt und ein Kooperationsvorschlag entwickelt. Auch die professionelle Umsetzung wird begleitet- natürlich inklusive Kommunikation in Sozialen Medien und Pressearbeit. Am Ende kommen Bannerwerbung, gesponserte Blogbeiträge, exklusive Blogger-Events, Kreativ-Wettbewerbe oder Verlosung von Produkten dabei heraus. Es gibt viele zahlreiche Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Gern entwickeln die Benefiz-Blogger dazu gemeinsam mit den Unternehmen ein Konzept.

Wohin gehen die Spenden

Die Benefiz-Blogger wählen einmal jährlich ein soziales Projekt aus und sammeln für dieses in einem festgelegten Zeitraum Spenden. 2013 gehen die Spenden an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei, die DKMS. Etwa 11.000 Deutsche erkranken jährlich an Leukämie, umgerechnet erhält alle 45 Minuten ein Patient die Diagnose. Einer davon ist Graig, 33, Vater einer zweijährigen Tochter. Seine Krankengeschichte war für Sandra Lachmann die Initialzündung, die Benefiz-Blogger ins Leben zu rufen und so aktuelle Typisierungsaktionen der DKMS zu unterstützen. Ein passender Spender ist für Graig und alle andere Leukämie-Patienten überlebenswichtig. Jede Typisierung kostet die DKMS jedoch 50 Euro. Daher sammeln die Benefiz-Bloggerauf verschiedenen Wegen Gelder, die solche Typisierungen ermöglichen und die Chance auf das Überleben von Graig und anderen Patienten vergrößert.

Neben dem Einwerben von Spenden spenden die Benefiz-Blogger auch selbst, und zwar die Erlöse von anderen kreativen Aktionen: Workshops, Veranstaltungen, Referenten für Themen rund ums Bloggen und es werden handgemachte Produkte im eigenen DaWanda-Shop verkauft.

Alle Daumen hoch für diese wundervolle Initiative

Also, von meiner Seite alle Daumen hoch für diese wundervolle Initiative und das tolle Engagement der Benefiz-Blogger. Bitte unterstützt diese Initiative, denn jeder von Euch könnte betroffen sein: als Blogger, Firma oder auch als Spender. Weitere Informationen bekommt ihr auf der Homepage oder auf Facebook.

Liebe Grüße

Simone

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s