Desserts · Schokoladig · Schokoladiges mit Marie von Schätze aus meiner Küche

Ein Klassiker – mein liebstes Rezept für Mousse au chocolat ♥ {Sweet Table Teil III}

Und es ist wieder soweit: Die nächste Folge unserer Serie ‚Schokoladiges mit Ofenlieblinge und Schätze aus meiner Küche‘. Diesmal standen 2 schokoladigste Köstlichkeiten zur Wahl, die jedes Schokoholic Herz höher schlagen lassen.  Ich habe mich dann wieder für ein schokoladiges Dessert entschieden, ein absoluter Klassiker, der hier auf keinen Fall fehlen darf. Außerdem war dieses Dessert Teil des Sweet Tables , den ich zum Sommerfest meiner lieben Freundin vorbereitet habe – und sie liiiieeebt Schokolade. Tataaa, darf ich vorstellen, mein allerliebstes Rezept für

♥ Mousse au chocolat

210613_40

Es gibt auch hier wieder unzählige Rezepte, die ich probiert habe und ich mag die sehr schokoladige luftige Variante ohne Butter am liebsten.  Ich habe dieses Rezept  schon unzählige Male zubereitet und es ist noch nie mißglückt. Ich glaube man kann hier von einem Rezept mit GELINGGARANTIE sprechen. Also ihr lieben Naschkatzen, fix alle Zutaten organisieren und Eure Liebsten mit diesem Schokoladentraum überraschen. Und seid ihr neugierig auf das Rezept? Dann findet ihr hier das Rezept.

Marie von Schätze aus meiner Küche hat hier übrigens auch ein tolle Rezept vorgestellt, für alle Mokka -Fans, das ich Euch sehr empfehlen kann: Mokka Mousse au Chocolat

Zutaten (für 8-10 Portionen)

150 g Zartbitter Schokolade (70%, auf gute Qualität achten)

150 g Vollmilchschokolade (auf gute Qualität achten)

4 frische Eier in Bioqualität

60 g Zucker

Etwas Vanilleextrakt (je nach Geschmack 1-2 Tl)

2 cl Rum oder Cognac (kann man auch weglassen)

1 Prise Salz

300 ml geschlagene Sahne

Kakao zum Bestäuben  und in paar Beeren zum Dekorieren

cheese cake und mousse

Zubereitung

Die Schokolade im Wasserbad bei geringer Hitze schmelzen und etwas abkühlen lassen.

Die Eier trennen und das Eiweiß bis zur weiteren Verarbeitung in den Kühlschrank stellen. Das Eigelb mit dem Zucker, dem Rum, dem Salz und dem Vanilleextrakt  etwa 3-5 Minuten schaumig rühren. Die geschmolzene und abgekühlte Schokolade dazu geben. Alles verrühren, damit eine homogene Masse entsteht (ist dann etwas zäh).

Die Sahne steif schlagen und zuerst 1/3 der Sahne kräftig unter die Schokomasse rühren, dann vorsichtig die restliche Sahne mit einem Schneebesen unterheben. Zum Schluss  das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben, damit die Mousse schön luftig wird.

In kleine Gläser oder eine Schüssel füllen und ein paar Stunden kühlstellen, damit sie fest wird.  Wer möchte, kann die Mousse noch mit Beeren dekorieren und dann ungehemmt loslöffeln.

Lasst es Euch schmecken und genießt die Schokoladenseite des Lebens  ♥

Simone

TIPP: Übrigens mache ich auch für uns zwei meistens die Menge für 8 Personen und friere den Rest ein. Herauskommt ein super leckeres  Schokoeis. Probiert es aus!

cheese cake und mousse

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s