Cookies · Desserts · Mit Frucht

Schokoladen-Woopies mit Himbeer-Sahnefüllung {kleine Verführer in Rot}

WoopieTitelALs ich aus dem Urlaub zurück kam fand ich eine liebe Nachricht von Christine von Little red Temptation. Sie feiern Ihr erstes Blogevent mit dem wunderschönen Thema ‚Versuchungen in Rot‘, passend zu ihrem schönen Blog. Süß soll es sein, aus meiner Küche stammen und verführerisch rot aussehen. Klar bin ich da gerne dabei und habe mir etwas Feines für die beiden ausgedacht.

Entstanden sind diese kleinen süßen Verführer aus Schokolade mit Himbeer-Sahne(Mascarpone)füllung. Ich weiß, der Woopieteig geht eigentlich etwas anders, aber ich habe mich hier für einen Cookieteig entschieden und diese nicht zu lange im Ofen gelassen, so dass sie noch weich sind. Die Füllung habe ich noch mit etwas pinker Lebensmittelfarbe eingefärbt, damit es passend zum Blogevent richtig schon rot/ pink leuchtet.

Hier sind sie also, meine kleinen süßen roten verführerischen Schokoladen-Woopies mit Himbeer-Sahnefüllung für Euch: Little Red Temptation

Woopie3

Zutaten für die Schokoladen-Woopies (Cookies)

125 g weiche Butter
175 g Zucker
1 p. Vanillezucker
1 Ei
1 Prise Salz
200 g Mehl
1 Tl Backpulver
1-2 El Gentlemen Chocolate Creme (oder eine andere Zartbitter-Schokoladencreme, ersatzweise Nutella)
50 g Zartbitterschokolade in kleinen Stückchen

Zutaten für die Füllung

50 ml Sahne
200 g Mascarpone
2 El Zucker
100 g Himbeeren
eventuell etwas pinke Lebensmittelfarbe

Woopie6

Zubereitung

Für die Schokoladenteilchen den Backofen auf 175 Grad vorheizen und 2 Backbleche mit
Backpapier auslegen. Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker schaumig rühren, Ei
unterrühren. Anschließend Mehl und Backpulver unterrühren und zuletzt die
Schokocreme und die Schokostücke dazugeben. Mit dem Esslöffel etwa 18 Teighäufchen mit ausreichend Abstand  auf die beiden Bleche setzen ( ca 9 je Blech) und leicht flach drücken. Etwa 10-12 Minuten backen, bis die Ränder fester werden und die Mitte noch etwas weich ist.  Am besten nach 10 Minuten prüfen, wie weit die Cookies schon sind. (Sie sind fertig, auch
wenn sie noch seeehr weich sind!) Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und
dann auf ein Kuchengitter zum auskühlen legen.

Für die Creme Mascarpone mit dem Zucker verrühren. Die Sahne zugeben und auf höchster Stufe so lange rühren, bis die Masse fest wird. Die Himbeeren vorsichtig unterrühren. Wer möchte kann noch etwas Lebemsmittelfarbe in pink dazu geben, dann wird die Creme farbintensiver.

Die Creme auf jeweils einen Schokoladen-Cookie streichen, und einen Cookie oben drauf setzen.  Vorsichtig die Creme am Rand glatt streichen. Bis zum Verzehr kühlstellen.

Woopie4

Gönnt Euch diese kleine Verführung und genießt den Augenblick ♥

Simone

banner

Advertisements

4 Kommentare zu „Schokoladen-Woopies mit Himbeer-Sahnefüllung {kleine Verführer in Rot}

  1. Hmm, Whoopies! Ich mag die total gerne, mit Cookies-Teig hab ich es aber noch nicht versucht. Das sollte ich wohl mal versuchen, die sehen nämlich köstlich aus und die Kombi aus Schoki und Himbeeren – Träumchen!
    Liebe Grüße, Daniela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s