Mit Frucht · Ofenlieblinge · Rührkuchen

mmmmhmhm, so lecker: Zwetschgenkuchen mit feinen Zimt-Butterstreuseln

Zwetschgekuchen5
Als wir nach fast 3 Wochen Urlaub wieder zuhause waren und die ersten Taschen ausgeräumt waren, gab es erst einmal einen kleinen Einkauf, um die (Back)vorräte wieder aufzufüllen.  Und so schön der Urlaub und der Sommer auch waren, so sehr freue ich mich auch auf den Herbst, auf das Einmachen, sich abends mit einem guten Buch und einem guten Glas Rotwein vor dem Kamin gemütlich machen, auf Kürbiscremsuppe, auf Zwetschgen und und und. Deshalb musste auch das ein oder andere Körbchen voll mit Zwetschgen gleich in meinem Einkaufswagen wandern.

Da ich keine Zeit hatte für einen Hefeteig (die Wäsche nach dem Urlaub oje oje…) und ich außerdem etwas Zeit mit Pauline {für alle, die sie noch nicht kennen: meine wunderbare neue weiße Kitchen Aid} verbringen wollte, habe ich mich für einen Boden aus Rührteig entschieden. Und damit es trotzdem noch etwas knuspert, gab es noch ein paar feine kleine Butter-Zimt Streusel oben drauf. Das ganze Haus duftete herrlich nach frisch gebackenem Kuchen und eine feine Zimtnote lag in der Luft. Und dann war er endlich fertig, mein

Zwetschgenkuchen mit feinen Butter-Zimt-Streuseln

Zwetschgekuchen4

Zutaten für eine Springform 26 cm

150 g Butter
150 g Zucker
1 Prise Salz
3  Eier
2 El Rum
150 g Mehl
30 g gemahlene Mandeln
2 TL Backpulver
600 kg entsteinte Zwetschgen

Für die Streusel:

100 g Mehl
75 g Butter
50 g Zucker
Zimt

Zwetschgekuchen3

Zubereitung

Die Butter mit dem Zucker und dem Salz weißschaumig rühren.  Nach und nach die Eier je 1-2 Minuten unterrühren. Mandeln, Mehl und Backpulver mischen und über die Butter-Eimasse sieben. Kurz zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Zum Schluss den Rum dazugeben.  Den Teig in eine gefettete und bemehlte  Springform füllen und glattstreichen.  Zwetschgen waschen, entscheiden und halbieren und auf den Teig verteilen und mit etwas Zucker und Zimt bestreuen. Die Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und kurz mit den Händen verkneten, bis lockere Streusel entstanden sind. Die  Streusel gleichmäßig auf den Zwetschgen verteilen.  Im vorgeheizten Backofen bei 175°C  (Ober/Unterhitze) ca. 50-60 Minuten backen.

Abkühlen lassen und mit frisch aufgeschlagener Sahne genießen ♥.

Simone

 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „mmmmhmhm, so lecker: Zwetschgenkuchen mit feinen Zimt-Butterstreuseln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s