herzhafte Lieblinge · Suppen

Ein feines Kübissüppchen mit Kokosmilch

Heute zeige ich Euch ohne viel Worte, dafür mit extra viel Geschmack eine feine Kürbisssuppe mit Kokosmilch aus dem kürzlich vorgestellten Buch Die neue bayrische Küche von Florian Lechner. Die Suppe hat und sehr gut geschmeckt, denn Sie hat einen Hauch Kokos und Orange. ♥

Zutaten für 6-8 Personen

  • 2 kg Kürbis (Hokaido, Muskat o.ä.)
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Knollensellerie
  • 1 Karotte
  • 2 El Butter
  • 1 El Pflanzenöl
  • 1 El rot oder gelbe Currypaste
  • 1 El Kurkuma
  • 2 El Tomatenmark
  • 200 ml Orangensaft, am besten frisch gepresst
  • 500 ml Kokosmilch
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 4 El süßer Weißwein oder Sherry (kann man auch weglassen)
  • 200 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer

Kürbissuppe1

Zubereitung

Kürbis von Kernen und falls nötig Schale befreien (bei Hokaido kann die Schale dran bleiben), fein reiben oder in kleine Stücke schneiden und salzen. Zwiebel, Sellerie, Karotte schälen und würfeln

Butter und Öl in einem Topf erhitzen. Gemüse, Curry, Kurkuma und Tomatenmark zufügen und alles 3-4 Minuten gut verrührt andünsten. Brühe, Saft und Weißwein dazugeben und das Gemüse weich kochen. Das dauert je nach Große der Würfel 10-25 Minuten.

Kokosmilch und Sahne zugeben, aufkochen lassen und mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer möchte kann die Suppe durch ein Sieb gießen, ich mag es gerne, wenn die Suppe etwas ‚gröber‘ und hausgemachter ist.

Lasst es Euch schmecken♥

Simone

Advertisements

3 Kommentare zu „Ein feines Kübissüppchen mit Kokosmilch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s