Gugl · Ofenlieblinge · süße Geschenklieblinge · Schokoladig · Weihnachten

Die Weihnachtsbäckerei hat begonnen und es duftet und… guglt: feine Lebkuchengugl

Lebkuchengugl2 Juchuu, endlich geht die Weihnachtsbäckerei los. Auch wenn ich eher einen Sonnenmenschlein bin, so kann ich der kalten Jahreszeit durchaus einiges Positives abgewinnen.

Ich liebe es, die Wohnung in ein warm leuchtendes Kerzenmeer zu verwandeln, es mir mit einem Buch vor dem Kamin gemütlich zu machen und ich liebe die Schneespaziergänge – dick eingemummelt –  mit Lieblingsmann und Lieblingshund Moki, denn unser Moki  ist ein echter Winterhund. Er findet Schnee einfach super und würde am liebsten den ganzen Tag mit seinen Hundebuddys über die verschneiten Wiesen toben.

Moki Schnee1

Und ich liebe natürlich die (vor)Weihnachtszeit mit  allem was dazu gehört. Allem voran natürlich die  Weihnachtsbäckerei und heute präsentiere ich Euch das erste Weihnachtsrezept: einen kleinen feinen Lebkuchengugl. Das wunderbare an diesen kleinen Gugl ist, dass sie ruckizucki gemacht sind – aber leider auch genauso schnell verputzt sind ♥

Zutaten für 10-15 Gugl

  • 50 g Butter
  • 15 g Marzipan
  • 30 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 40 g gem. Haselnüsse oder Mandeln
  • 25 g Mehl
  • 10 g Speisestärke
  • 5 g Kakao
  • 1/4 Tl Lebkuchengewürz
  • 1 Tl Rum
  • 70 g Zartbitterkuvertüre oder Puderzucker zu bestäuben

Lebkuchengugl1

Zubereitung

Die Guglform gut einfetten und mit Mehl bestäuben, den Backofen auf 210 Grad vorheizen.

Butter mit Marzipan erhitzen, mit Puderzucker, Rum schaumig rühren, Ei gut unterrühren. Die restlichen trockenen Zutaten vermischen und unter den Teig geben. Den Teig in die Guglformen geben und etwa 13 Minuten backen.

Abkühlen lassen, Kuvertüre schmelzen und die Gugl damit überziehen. Alternativ mit Puderzucker bestäuben.

Und nun kommt der beste Teil: macht Euch einen duftenden Chai Tee und genießt 1 oder 2 oder 3 kleinen Gugl dazu. Lecker ♥

Simone

Blogevenbanner oh du fröhliche

Advertisements

12 Kommentare zu „Die Weihnachtsbäckerei hat begonnen und es duftet und… guglt: feine Lebkuchengugl

  1. Ich liebe Weihnachten und die Winterzeit ♥
    und mein Hund Leo auch 🙂

    Diese Gugl stimmen mich schon ein.
    Unsere Weihnachtsbäckerei eröffnet in Kürze ebenfalls!

    Liebe Grüße,
    Gina

    1. Ja, gell, die Gugl sind noch nicht ganz Plätzchen, aber schon ein bisschen winterlich.
      Für deinen Leo gibt es n Kürze hier auch ein Rezept: Leberwurstkekse. Gerade aus dem Ofen geholt und mein Testesser ist begeistert 😉
      LG
      Simone

  2. Super! Ich kann sie schon förmlich durch den Bildschirm riechen 😉 Bin auch in den startlöcher für die Weihnachtsback-Schlacht. Deine Gugli kann ich bestimmt noch in den Plan rein quetschen 😉 LG Emma

  3. oh, die hören sich aber lecker an. Am kommenden WE wollen meine Tochter und ich die ersten Plätzchen backen 🙂
    Ich bin sicher, dass ich diese Mini-Gugl ausprobieren werde. Und gaaaanz sicher werden sie zum großen Familien-Weihnachts-Frühstück-Brunch-Kaffee am 25.12. auf dem Buffet stehen.
    Danke für das tolle Rezept
    Liebe Grüsse aus der trüben Lüneburger Ecke
    Maike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s