Desserts · Ofenlieblinge · süße Geschenklieblinge · Schokoladig

{mal wieder} unsagbar köstliche Schoko-Fudges

Schokofudge4titel

Ich melde mich nach einer kleinen Blogpause zurück und habe gleich ein Hammer Schokoladen-Fudge für Euch im Gepäck. JA, ich habe ein bisschen experimentiert und herausgekommen sind unsagbar saftig schokoladige Schoko-Fugdes, die echt süchtig machen. Glaub ihr nicht? Ich habe sie extra mal in der Mitte durchgeschnitten, damit ihr sehen könnt, WIE saftig sie sind. Und wenn ihr jetzt meint, mei, da ist ja schon genug Schokolade drin, da lass ich die Glasur mal lieber weg. Ich finde, erst mit der Glasur sind sie einfach perfekt.

Kurz gesagt, für alle, die als guten Vorsatz die Schokolade von ihrem Speiseplan gestrichen haben: leider habe ich diesmal kein Rezept für Euch. Für alle anderen, die 2014 zum Genießerjahr erklärt haben: hier habe ich das perfekte Rezept für den perfekten Genießermoment für Euch. Nom Nom sage ich Euch…

Schokofudge3

Zutaten für den Schokokuchen

  • 200 g Zartbitterschokolade von guter Qualität (mind 70%)
  • 200 g Butter
  • 180 g Zucker
  • 5 Bio-Eier
  • 30 g Mehl

Zutaten für den Guss

  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 80 ml Sahne
  • Walnüsse, oder anderes für die Deko

Schokofudge2

Zubereitung

Schokolade mit Butter schmelzen. den Zucker einrühren und gut vermengen. Abkühlen lassen und anschließend einzeln die Eier zur Schokolade geben zu einer homogenen Masse verrühren. Zum Schluss das Mehl dazugeben, kurz vermengen und in eine gefettete bzw mit Backpapier ausgelegte Form geben. Ich habe eine rechteckige Form mit etwa den Maßen 20×25 cm genutzt. Bei 180-190 Grad etwa 45 Minuten backen.

Gut abkühlen lassen und in kleine mundgerechte Würfel schneiden.

Für die Glasur die Sahne kurz aufkochen, vom Herd nehmen und die Schokolade darin schmelzen. Nun nehmt ihr am besten eine Gabel und tunkt damit die Schokowürfel in die Schokoglasur. Nach Belieben verzieren und trocknen lassen.

Diese Schoko-Fudges eignen sich perfekt als Nachtisch oder als süßes Geschenk, denn sie lassen sich gut vorbereiten und sind einige Tage haltbar.

Lasst sie Euch schmecken

Simone

Advertisements

12 Kommentare zu „{mal wieder} unsagbar köstliche Schoko-Fudges

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s