Käsekuchen · Leselieblinge · Ofenlieblinge

unglaublich cremiger Topfenkuchen und ein wunderbares Buch {Land-Kochbuch}

Ihr Lieben, heute habe ich nicht nur ein super leckeres Rezept für Euch, sondern auch mal wieder eine Buchvorstellung.

Wie ihr wisst, schlägt mein Herz ungebrochen für die einfach(e) köstliche Landküche und auch Landkuchen.  Seit einiger Zeit liegt nun das Buch Land-Kochbuch mit Milch, Käse & Co Herzhaftes & Süßes aus der Landfrauenküche abwechselnd auf meinem Nachttisch (ja, ich liebe es, abends noch im Bett in Koch- und Backbücher zu schmökern :-)) und in der Küche.

Milch_230713_2.indd

Das Buch beinhaltet- wie viele aus dem BLV Verlag –  nicht nur tolle Rezepte, sondern auch wunderbare Geschichten und Informationen rund um das Buchthema, in diesem Fall rund um Milch und Käse. Wusstet ihr zum Beispiel, dass es in Bayern mehr als 10.000 Bergbauern und etwa 1.400 Almen gibt. Und dass eine Kuh auf einer Alm pro Tag 50 kg Weidegras frisst und dafür rund 5 Kilometer zurücklegt? Nicht selten wird dann direkt ab Hof die Milch weiter zu Käse, Sahne, Butter, Topfen oder Mascarpone verarbeitet. Wie dies funktioniert, haben die Bäuerinnen in diesem Buch beschrieben. Dazu gibt es noch rund 70 herzhafte und süße Rezepte mit Käse, Milch, Sahne und Co. Die Kaspressknödel und Topfenknödel haben und super lecker geschmeckt und den heutige Topfenkuchen finde ich einfach nur cremig köstlich.

Das Rezept stammt von der Sennerin Magdalena Oswald vom Seppenbauernhof am Walchensee. Aus ihrer Milch produziert sie selbst Butter und Topfen (Quark), die sie ab Hof verkauft und daraus für Ihre Almbesucher ihren beliebten Topfenkuchen backt.

Genau diesen musste ich natürlich probieren 🙂

Die Zutateliste ist nicht allzulang, die Zubereitung schnell und das Ergebnis köstlich, was will man mehr :-).

Topfenkuchen4titel

Zutaten für den Teig

  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker von guter Qualität
  • 1 EI
  • 500 g Mehl
  • 1 P. Backpulver
  • 1 Pr Salz

Zutaten für die Füllung

  • 1 kg Quark ( ich habe 500 g Magerquark und 500 g Sahnequark genommen)
  • 1 P. Vanillesoßenpulver zum Kochen
  • 1 Ei
  • 200 g Zucker
  • 1 El abger. Zitronenschale
  • wer mag noch 50 g Rosinen

Topfenkuchen3titel

Zubereitung

Für den Teig Butter, Zucker, Salz und Ei schaumig rühren, dann Mehl und Backpulver dazugeben und zu einem Bröselteig vermengen.

2/3 des Teiges in eine gefettete Springform (26-28 cm) geben und dabei einen Rand von etwa 2-3 cm hochziehen. Boden andrücken und Backofen auf 180 Grad vorheizen (Ober-Unterhitze).

Für die Füllung alle Zutaten mit einem Schneebesen verrühren und in die Springform geben. Den restlichen Teig als Streusel darüber verteilen und rund 45 Minuten goldbraun backen.

Topfenkuchen1

Am besten lasst ihr den Kuchen erst einmal abkühlen, bevor ihr darüber herfallt..

Lasst es Euch schmecken!

Simone

Advertisements

6 Kommentare zu „unglaublich cremiger Topfenkuchen und ein wunderbares Buch {Land-Kochbuch}

  1. Wow, was für ein Kuchen! Genau mein Fall. Schade das es kein Probier-Internet gibt 🙂 🙂
    Liebe Grüße,
    Joanna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s