Gastbeitrag · Gugl · Ofenlieblinge · süße Geschenklieblinge · Schokoladig

Geschenke aus meiner Küche von Christine (Gastbeitrag)

Hach, Geburtstag feiern ist einfach schön, denn jeden Tag habe ich so liebe Menschen zu Gast. Heute ist Christine von little red temptation  zu Besuch und hat auch etwas köstliches im Gepäck, aber dazu kommen wir gleich.  Ihren schönen Blog, den sie gemeinsam mit Steffi mit vielen leckeren Rezepten füllt, habe ich bei ihrem Blogevent ‚Versuchungen in Rot‘ kennengelernt. Neben den Rezepten, die ich toll finde (ich sage nur Schoko-kokos-Kuchen, Nom Nom) mag ich ihre Art zu schreiben sehr und und wie sie kleine feine Einblicke in ihr Leben gewährt. Deshalb auch hier meine Empfehlung, sich mal auf ihrem Blog  little red temptation umzusehen, ich tue dies jedenfalls sehr gerne, es lohnt sich :-).

*Schokogugl mit Vanillesahne*

schokogugl4

Happy Birthday to you,
happy Birthday to you,
happy Birthday liebe Simone…

Einer meiner Lieblingsblogs feiert seinen ersten Geburtstag und ich freue mich sehr, dass ich auf der Gästeliste von der lieben Simone stehe und mit ihr ihren wunderschönen Blog “Ofenlieblinge” feiern darf.
Als Partygast macht man sich im Vorfeld ja so seine Gedanken was man zu der Party mitbringt und ich dachte mir ein paar Blümchen dürfen nicht fehlen. Außerdem schenkt man dem Gastgeber ja bekanntlich etwas, was dieser gerne hat. Und bei Simone weiß ich, dass sie Gugl sehr mag.
Ich selbst bin den kleinen Kerlchen ja auch verfallen und so habe ich für Simone ein paar leckere Schokogugl gebackt und eingepackt.
Liebe Simone, ich wünsche dir und deinem Blog alles Gute! Ich folge dir so ziemlich seit der ersten Stunde und kann nur sagen, dass du uns wirklich schon viele tolle Rezepte geschenkt hast. Mach weiter so! Es ist immer wieder schön, von dir zu lesen und die schönen Bilder zu betrachten.

schokogugl3

Und nun das Rezept für 18 Gugl:
Schokogugl mit Vanillesahne
Du brauchst:
Etwas Butter und Mehl für die Form
30 g Zartbitterschokolade
50 g Butter
50 g Puderzucker
1 Ei
50 g Mehl
30 g Mandeln gemahlen
20 g Vanillesahne (z. B. Rama Creme fine)
Für das Topping:
30 g Zartbitterschokolade
Marzipanrosen oder/und Fondantblüten

Schokogugl

So geht es:
Heizt den Ofen auf 180° C Umluft vor und buttert und mehlt eine 18er Minigugl-Form.
Schmelzt die Zartbitterschokolade und lasst sie auf Zimmertemperatur abkühlen.
Dann vermischt ihr Butter, Puderzucker und das Ei mit dem Handrührgerät zu einer schaumigen Masse. Die Sahne wird kurz aufgeschlagen und dann zu der Masse hinzugefügt. Dann gebt ihr das Mehl, die Mandeln sowie die geschmolzene Schokolade hinzu und vermischt alles miteinander.
Gebt die Masse in die Form und schlagt diese einige Male auf, damit Luft entweichen kann.
Backt die Gugl für 15 Minuten im Ofen und lasst sie dann in der Silikonform auskühlen.
Dann schmelzt ihr die Schokolade für das Topping und gebt es über die Gugl.
Setzt die Blüten auf die Schokolade und dann… schnell in den Mund damit! Denn irgendwie sind sie immer ganz schnell verschwunden sobald sie fertig sind.

Verpackungs-DIY
Für die Verpackung habe ich einen leeren Eierkarton genommen und die Gugl in kleinen Pralinenförmchen hineingestellt.
Auf den Karton habe ich zwei Schmetterlinge geklebt, die ich mit einer Embossing-Stempeltechnik eingebrannt habe.
Dazu braucht man ein Stempelklebekissen, einen Stempel, etwas Embossingpulver und einen Toaster oder Heißluftföhn. Der Stempel wird auf das Klebekissen gedrückt und dann auf etwas festeres Papier. Das Pulver wird darüber gestreut und abgeklopft, so dass es nur an dem Klebeabdruck hängen bleibt. Dann wird der Stempelabdruck erhitzt und anschließend ausgeschnitten und coloriert.

Verpackung

verpackung1

Advertisements

Ein Kommentar zu „Geschenke aus meiner Küche von Christine (Gastbeitrag)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s