Frühstück · Mit Frucht · Ofenlieblinge

ein köstlicher Nachmittags-Snack: Erdbeer-Kokos Scones

Erdbeerscones1titel

Heute möchte ich Euch mal wieder ein Rezent vorstellen, das aus der ‚ich hab Lust zu backen und schau mal was noch da ist‘ Situation entstanden ist. Ich hatte nur noch wenig Butter, 1 Ei und sonst gab der Kühlschrank auch nicht mehr viel her. Aber wie so oft sind doch die ‚ich hab nix im Kühlschrank‘ Rezepte die besten. Den ersten Score jedenfalls habe ich noch heißt direkt vom Blech weg verputzt ♥ Nom Nom sage ich euch. Das wunderbare an Scones ist, das man die Zutaten wunderbar variieren kann, anstatt weißer Schokolade kann man Zartbitter verwenden,  Rosinenliebhaber – zu denen ich so garnicht zähle – können die Erdbeeren gegen Rosinen tauschen und die Kokosflocken könnt ihr auch ganz einfach weglassen. Da ich vom Mittagessen noch einen kleinen Rest Sahne hatte, hab ich diesen auch noch zum Teig gegeben. Ihr könnt stattdessen auch Milch oder etwas mehr Jogurt nehmen. Ich mag also grast behaupten: Scones gehen IMMER .

Erdbeerscones2

Zutaten

  • 70 g Butter
  • 1 Ei
  • 100 g Vollmilch Jogurt
  • 50 ml Sahne
  • 300 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 1/3 Tl Natron
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Zucker
  • 1-2 El Kokosflocken
  • 25 g weiße Schokolade, gehackt
  • 2-3 El in Stücke geschnittene Erdbeeren

Zubereitung

Mehl, Backpulver, Natron und Zucker in eine Schüssel geben. Butter dazugeben und kurz verkneten (am besten mit der Hand). Dann Ei, Jogurt und Sahne dazu geben und rasch zu einem Teig verkneten. Kokosflocken, gehackte Schokolade und Erdbeeren untermischen. In die Hände etwas Mehl geben und den Teig auf etwa 1 cm platt drücken. große Kreise ausstechen (ich habe hierfür ein Trinkglas verwendet) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Bei 200 Grad rund 15 Minuten backen.

Abkühlen lassen und pur, oder aber mit Marmelade (in England genießt man dazu Clotted Cream) genießen. Sie eignen sich auch perfekt fürs Picknick, Frühstück oder als Nachmittags Snack im Büro oder zuhause.

Habt Ihr auch schon mal Scones gebacken? Was sind Eure Lieblingszutaten?

Lasst es Euch schmecken ♥

Simone

Advertisements

3 Kommentare zu „ein köstlicher Nachmittags-Snack: Erdbeer-Kokos Scones

  1. Oh herrlich Scones…ich liebe dieses Gebäck. Schön mit Butter oder Marmelade zum Frühstück. Ach wenn ich Zeit hätte würde ich die viel öfter backen. Ist eine schöne Kombination mit weißer Schocki und Erdbeeren.
    LG Maike

  2. Die sehen wunderbar aus! Scones gibt es bei mir häufiger – allerdings eigentlich immer in der ganz einfachen Form, dafür dann mit dick Marmelade drauf… Vor ein paar Tagen habe ich experimentierfreudig ein neues Rezept mit Mohn ausprobiert – das war allerdings ein absoluter Reinfall – ziemlch trocken und der Mohn hat mir da auch nicht so gut gefallen (obwohl ich ihn sonst sehr gerne esse)… Deine sind aber definitiv nochmal einen Versuch wert!
    Liebe Grüße, Tring

  3. Die Scones sehen wirklich super lecker aus, ich kannte diese Art „Gebäck“ bis vor kurzem noch garnicht. Bei uns ist das nicht so verbreitet, bis ich einmal ein paar Schokoladen Scones ausprobiert habe. Bin wirklich begeistert von den Teilen, wenn ich Zeit hab möchte ich deine auch mal nachbacken. Mit Erdbeeren ist es genau richtig für meinen Freund – der mag es nämlich gerne fruchtig. Toller Beitrag! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s