Desserts · Mit Frucht · Ofenlieblinge · Schokoladig

Ein großer Schokotraum für die kleine Elisa

Schokotörtchen1

Letzten Samstag hatten sich Freunde zu Besuch angekündigt und wir durften endlich ihre gerade geborene Tochter kennenlernen: die kleine Elisa.

Ihr ahnt es schon, dass es hier nicht mit einem ’normalen‘ Rührkuchen getan war. Damit die kleine Elisa gebührend willkommen geheißen werden konnte, musste eine ‚ordentliches‘ Törtchen her. viel Schokolade, etwas Baiser und Früchte, so war meine Idee.

Da ich auch gerade mitten in der Testphase der neuen Bosch MaxxiMUM war (den ausführlichen Testbericht findet ihr hier), habe ich die kleine Elisa-willkommens-Torte gleich zum Anlass genommen, die neue Küchenmaschine zu testen. Ich habe daher unter die Zutatenliste notiert, welches Zubehör ich verwendet habe und im Rezeptier in Klammer auch wiederum, welche Zubehör ich verwendet habe. Natürlich funktioniert die Torte auch ohne Küchenmaschine, da nehmt ihr einfach euren Handrührer.

Schokotörtchen3

Zutaten für 18 cm Springform

  • 120 g Butter
  • 180 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 40 g Kakao mit 200 ml heißem Wasser verrührt
  • 150 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver

Zutaten für die Baiserhaube

  • 1 Eiweiß
  • 50 g Zucker

Zutaten für die Füllung

  • 100 ml Sahne
  • 300 g Beeren

Zutaten für die Ganache

  • 200 ml Sahne
  • 150 g Zartbitterschokolade

Verwendetes Bosch Maximum Zubehör: XL Rührschüssel, Flachrührer, Schneebesen

Schokotörtchen6

Für die Ganache  200 ml Sahne  kurz aufkochen, vom Herd nehmen und die Schokolade darin schmelzen lassen. Die Schokoladensahne abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.

Für den Schokoladenteig 2 Springformen oder Backringe a 18 cm einfetten und mit Backpapier auslegen. Butter und Zucker etwa 3 Minuten (mit dem Flachrührer) schaumig rühren. Nach und nach die Eier einzeln unterrühren. Dann die Kakaomasse, Mehl mit Backpulver dazugeben und alles verrühren.

image[1]

Den Teig auf die beiden Formen aufteilen und glattstreichen.

Für die Baiserhaube Eiweiß (mit dem Schneebesen) steif zu Eischnee schlagen, dann nach und nach den Zucker einrieseln lassen und rühren, bis eine seidig weiße feste Eiweißmasse entsteht. Das Baiser auf einen der beiden Böden streichen, dabei etwas Platz zum Rand lassen.

image[2]

Die beiden Böden bei 160 Grad Heißluft in 30-40 Minuten fertig backen, abkühlen lassen und aus der Form lösen. (den Boden könnt ihr auch schon wunderbar am Abend vorher zubereiten).

Den Boden mit Baiserhaube auf eine Tortenplatte legen. Sahne cremig aufschlagen und auf dem Boden verteilen. Ein paar Beeren auf die Creme geben, den Rest für die Deko zurück behalten und den 2. Boden auf die Creme setzen. Die Ganache kurz aufschlagen und die Torte rundum damit einstreichen. Mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren mit den Beeren verzieren und genießen.

Herzlich Willkommen kleine Elisa ♥

Simone

Schokotörtchen2Schokotörtchen5Schokotörtchen4

Advertisements

13 Kommentare zu „Ein großer Schokotraum für die kleine Elisa

  1. Hach, wie toll – das Törtchen ist ein Traum. Unsere Tochter wurde vor 4 Wochen geboren. Den Link zu deinem Post sollte ich vielleicht mal an meine Freundinnen schicken – hihi.
    Liebe Grüße,
    Daniela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s