Desserts · Ofenlieblinge

my all time favorite: Tiramisu

IMG_7606Heute habe ich  eines meiner Lieblings-Desserts für euch. Ja, es ist keine Weltneuheit, aber Tiramisu ist für mich – neben Schoko-mousse – DAS perfekte Dessert. Es ist von der Konsistenz cremig, durch die mit Kaffee getränkten Löffelbiskuits  alles andere als langweilig, gut vorzubereiten, passt in kleine Förmchen für ein Dinner for zwo genauso wie und in eine große Schale für die Party, die Zutaten habe ich eigentlich immer im Haus und ist  schnell gemacht.  Aber vor allem ist es eines – einfach köstlich und deshalb zeige ich Euch heute mein Tiramisu.

Für Tiramisu gibt es ja inzwischen die unterschiedlichsten Varianten, aber ich mag es hier möglichst originalgetreu, das heißt ohne Sahne, ohne Quark, ohne light, dafür mit Mascarpone, Espresso Amaretto und Biskuit. Nom Nom ♥

IMG_7608

Zutaten für 4 Personen

  • 250 g Mascarpone
  • 2 Eier
  • etwa 3/4 Packung Löffelbiskuit
  • 2 -3 starke Espresso
  • 2 cl Amaretto
  • 3-4 El Zucker
  • Kakao

IMG_7605

Zubereitung

Zuerst den Espresso zubereiten und kalt stellen.

die Eier trennen, Eiweiß steif schlagen, 1 El Zucker duz geben und unterrühren. Eigelb mit 2 El Zucker schaumig schlagen. Mascarpone dazu geben und Amaretto dazu geben.  Hier kommt es auf euren persönlichen Geschmack an. Ich mag gerne den Amarettogeschmack, deshalb kommt bei uns ordentlich Amaretto in die Creme. Probiert hier aus und bedenkt, dass anschließend noch das Eiweiß untergehoben wird.

Anschließend wie gesagt das Eiweiß unterheben.

Nun die Biskuits mit der Zuckerseite nach unten in eine Form legen. Mit Espresso tränken – ich nehme dabei einen Pinsel und bestreiche die Biskuits, ihr könnt genauso gut einen Löffel nehmen. Nehmt soviel Espresso, dass die Flüssigkeit direkt von den Keksen aufgesogen wird.

Dann kommt eine Schicht Creme darauf. Auf die Creme folgt wieder eine Schick´hat Löffelbiskuit, die ihr mit Espresso tränkt. DenAbschluss bildet die Creme. Mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht durchziehen lassen.

Vor dem Servieren mit Kakao bestäuben und genießen ♥

Lasst es Euch schmecken

Simone

IMG_7600

Advertisements

3 Kommentare zu „my all time favorite: Tiramisu

  1. Hihi, endlich jemand, der das Eiweiß auch erst steif schlägt und dann unterhebt. Die Creme bekommt damit soo eine herrlich luftige Konsistenz. Bei mir könnte es auch jeden Tag Tiramisu geben :-).
    Liebe Grüße,
    Daniela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s