Ofenlieblinge · süße Geschenklieblinge · Schokoladig · Weihnachten

Heute kommen Heleneschnitten auf den Plätzchenteller (Familienrezept)

Heute gibt es mal wieder ein Familienrezept: Heleneschnitten von meiner Tante Hilde.  Sie schmecken bei ihr natürlich am allerbesten, aber sie hat mir ihr Rezept verraten, das ich euch heute gerne vorstellen möchte.

HeleneschnittenTitel

Zutaten für den Teig

  • 300 g Mehr
  • 60 g fein geriebene Zartbitterschokolade
  • 140 g geriebene Mandeln
  • 200 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 Msp gem Vanille
  • 120 g Zucker

Zutaten für die Füllung

  • 2 Eiweiß
  • 140 g gemahlene Mandeln
  • 140 g Zucker

Für den Guss

  • 100 -200 g Puderzucker
  • etwas Flüssigkeit (Wasser, Amaretto, Zitronensaft)

Heleneschnitten1

Zubereitung

die Zutaten für den Teig zu einem Mürbteig verarbeiten und mind. 2 Stunden kühl stellen. Den Teig in 2 Hälften teilen und beide Hälften möglichst länglich und nicht zu dünn (in etwa 5 mm ) ausrollen.

Die eine Teighälfte auf ein mit Backkpapier ausgelegtes Backblech legen. Bei mir war etwa 2/3 des Blechs damit belegt. Dann für die Füllung die Zutaten verrühren und auf den Teig geben. Dabei darauf achten, dass ihr 1 cm Rand frei lasst. Ich war hier etwas vorsichtig und habe nicht die ganze Füllung genommen damit nichts ausläuft. Ich rate Euch, die gesamte Füllung zu nehmen, so schmecken die Heleneschnitten einfach noch besser und saftiger. Die zweite Teighälfte auf die Füllung legen und an den Seiten gut verschließen.

Bei 150 Grad etwa 40 Minuten backen. Herausnehmen und noch heißt den Guss über den gebackenen Teig geben, in Stücke oder Rauten schneiden und abkühlen lassen.

Simone

Advertisements

4 Kommentare zu „Heute kommen Heleneschnitten auf den Plätzchenteller (Familienrezept)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s