Garten · Gartenlieblinge

Gartenprojekt 2015 (Teil I April)

Heute möchte ich Euch eine neue Kategorie auf meinem Blog vorstellen: Gartenlieblinge.

Blume9

Keine Sorge, es wird natürlich weiterhin viel gebacken auf Ofenlieblinge, aber in diesem Jahr steht das Projekt Garten an und ich kann Euch verraten, da gibt es einiges zu tun. Was erwartet Euch also in diese neuen Rubrik? Ich werde Euch zeigen, wie ich bei der Gestaltung des Gartens und der Terrasse vorgehe, welche Projekte ich mir vorgenommen habe, was es zu beachten gibt, welche Bücher ich zu Rate gezogen habe, was das Ganze kostet, welche Blumen sich für welche Standorte eignen und natürlich viele vorher/ nachher Bilder.

Das ‚Problem‘ an unserem Garten ist, dass er in einem relativ schmalen Streifen fast einmal komplett um das Haus geht und 2 von 3 Seiten mehr oder weniger im Schatten liegen. So schön das klingt und auch ist, es bedeutet auch nicht nur eine Menge Arbeit, sondern auch, dass der Kofferraum voll Blumen und Pflanzen sich im Garten dann kaum bemerkbar macht. Dadurch, dass ich überall ein bisschen gemacht habe, sah es im Garten und auf der Terrasse irgendwie nie ‚fertig‘ und blumig aus . Das wollte ich ändern, aber wie? Deshalb habe ich mir für diese Jahr das Projekt Garten 2015 vorgenommen.

Wie habe ich angefangen?

Den Anfang machte eine kleine Recherche. Dazu habe ich die folgenden Bücher zu Rate gezogen, die ich Euch in der nächsten Zeit auch genauer vorstellen möchte.

Kleine Gärten gestalten

KleineGärten_211014.indd

 

Garten-Projekte für Selbermacher

1353_ProjekteSelbstGarten_191114.indd

Balkon-Starter

1343_Balkon-Starter_211114.indd

Welche Pflanze passt auf meinen Balkon

WelchePflanzeBalkon_041114.indd

Folgende Erkenntnisse hatte ich nach meiner Recherche:

  • informiere dich vorher über ein paar Garten-Grundlagen
  • beobachte deinen Garten oder Balkon: wann/ wo ist es sonnig, wann schattig
  • überlege, was du möchtestauch für Garten und Balkon ist es sinnvoll, sich einen kleinen Projektplan zu erstellen: was möchte ich, was ist mir wichtig, was muss ich dafür tun, was kostet es, wie viel Zeit brauche ich und wann kann ich es umsetzen?
  • teile Garten/ Balkon in kleine Projekte ein und mache eins nach dem anderen fertig
  • berücksichtige Standorte: was macht wo Sinn?
  • berücksichtige Jahreszeiten und pflanze ruhig mehrmals im Jahr
  • suche dir auch einige winterharte Blumen und Stauden, die im nächsten Jahr wiederkommen
  • arbeite mit Samen und Zwiebeln, das spart Geld und man sieht, wie der Garten langsam anfängt zu blühen

Für alle, die jetzt die jetzt auch die Lust am Gärtnern gepackt hat, habe ich Euch eine kleine Aufgabenliste zusammengestellt

Aufgaben in März/ April

Garten

  • Plan erstellen: wie möchte ich den Garten nutzen, was möchte ich umsetzen? kleine Projekte erstellen und priorisieren
  • Garten beobachten: wo ist es sonnig/ wo schattig?
  • Rasen vertikutieren und düngen
  • Sträucher zurückschneiden
  • Rosen, Lavendel und Stauden schneiden
  • die Beete auflockern

Terrasse/ Balkon

  • Bodenbelag reinigen
  • Gartenmöbel säubern und ggf neu einlassen
  • überwinterte Blumen für ein paar Stunden rausstellen
  • die ersten Samen in kleinen Gewächshäuschen ansetzen und keimen lassen
  • Frühlingsblumen wie Tulpen, Narzissen oder Hyazinthen in Kübel pflanzen

Meine Projektliste 2015

  • schattigen Vorgarten hübsch gestalten
  • ich möchte einen schönen Rasen
  • endlich Blumenkästen
  • mehr Beete im Garten
  • eine kleine blühende Entspannung-Oase schaffen

In meinem nächsten Post zum Thema Garten stelle ich Euch das erste Buch vor und zeige das erste vorher/ nachher Foto.

Wie sieht Euer Garten oder Balkon aus? Seid ihr schon im Gärtner-Fieber? Was ist Euch wichtig und habt ihr och ein paar Tipps? Ich bin schon ganz gespannt ♥

Lasst es Euch gutgehen

Simone

Advertisements

5 Kommentare zu „Gartenprojekt 2015 (Teil I April)

  1. Hey Simone, da bin ich jetzt aber wirklich gespannt!! Also, dann dürfen wir die Fürstenfelder Gartentage wirklich nicht auslassen – ist fest eingeplant! Viel Spaß beim Garteln, nur heute würde ich lieber noch einen Tag das Plätzchem vorm Ofen bevorzugen…
    Kerstin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s