Frühstück · Ofenlieblinge

Bananige Nuss-Müsliriegel

müsliriegel2Vor einigen Tagen habe ich Euch das Buch ‚Happy Cookbook‚ vorgestellt. Und da der Sommer in großen Schritten naht  – und die Bikinifigur sich in noch größeren Schritten immer weiter entfernt – muss anstatt Kuchen auch mal etwas Gesundes in den Magen.

Keine Sorge, das wird hier weder ein Fitnessblog noch ein Blog für gesunde kalorienarme Ernährung.

Aber auch wenn es hier den Anschein erweckt, dass es bei uns jeden Tag ausschließlich kleine Kalorienbömbchen gibt, so kann ich euch versichern, dass wir unter der Woche durchaus normal gesund essen. Und ich esse morgens am liebsten Porridge, Müsli – oder wenn es mal schnell gehen muss einen Müsliriegel. Dieser eignet sich auch bestens zum Mitnehmen – wenn der kleine Hunger kommt – und der kommt bei mir IMMER am Nachmittag, egal wie gut ich zu Mittag esse. Kennt ihr das auch?

Zurück zum Müsliriegel. Im Happy Cookbook habe ich ein Rezept gefunden, dass ich gleich probiert habe und das Prädikat  ’sehr lecker’absolut verdient.

Es ist von etwas weicherer Konsistenz und als ‚Bindemittel‘ wird Banane verwendet. Ja, da hatte das Rezept schon gewonnen, ich liebe Bananen im Müsli ♥

Hier komt nun das Rezept für Euch:

müsliriegel1

Zutaten für etwa 16 Stück

  • 3 reife Bananen
  • 200 g Nussmüsli
  • 100 g Cranberrys
  • 100 g getrocknete Pflaumen
  • 50 g Blütenhonig
  • 1 El Zitronensaft
  • 1 Tl Zimt

Zubereitung

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Bananen schälen, zerdrücken und in eine Schüssel geben. Die restlichen Zutaten dazugeben und gut vermischen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse etwa 1 Zentimeter dick auf das Blech streichen. Bei mir war dies etwa ein halbes Blech.

Etwa 30 Minuten backen und direkt nach dem Backen in Riegel schneiden. Abkühlen lassen.

Sie halten sich etwa 1 Woche.

Lasst es Euch schmecken ♥

Simone

Advertisements

6 Kommentare zu „Bananige Nuss-Müsliriegel

  1. Die kleinen Teilchen sehen superlecker aus. Mein Mann ist absoluter Fan von Müsli-Riegeln und Abwechslung ist da gefragt. Werde ich bestimmt mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Charlotta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s