Mit Frucht · Ofenlieblinge

Johannisbeerkuchen mit Haselnuss-Baiserhaube

IMG_8406Ihr Lieben,

heute zeige ich meinen gerade-spontan-entschieden-was-ich-backe-und-schon-auf-dem-Blog Kuchen. Von meiner Tante Hilde habe ich bei unserem letzten Familienfest vor einigen Wochen tiefgefrorene Johannisbeeren aus dem eigenen Garten bekommen. Das ist mir heute vormittag eingefallen und dann ging es ganz schnell: den Kühlschrank und die Vorräte geplündert und herausgekommen ist dieser Kuchen. Er ist so sehr lecker sage ich Euch, dass ich ihn sofort fotografiert habe -nein, erst habe ich ein großes Stück davon direkt vom Blech weggefuttert – aber dann, um ihn mit Euch zu teilen. Ich weiß, ihr sagt jetzt bestimmt: toll, ich habe keine liebe Tante, die mir tiefgefrorene Johannisbeeren mitgegeben habt. Aber ihr könnt im Supermarkt nach tiefgefrorenen Johannisbeeren Ausschau halten :-).  Oder ihr fragt eure lieben Freunde und Familienmitglieder, ob jemand im Tausch gegen ein Stück Kuchen nicht noch ein paar Johannisbeeren im Gefrierfach für Euch habt. Und für alle anderen: SORRY SORRY, aber ihr müsst Euch leider bis zum Sommer gedulden, aber der steht ja schon quasi FAST vor der Tür…

So, nun aber zum Rezept:

IMG_8426

Zutaten

  • 200 gr Butter
  • 200 gr Zucker
  • 4 Eigelb
  • 200 g Mehl
  • 100 gr. Speisestärke (kann auch durch Mehl ersetzt werden)
  • 1 Tl Backpulver
  • 2 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 4 Eiweiß
  • 200 g Zucker
  • 500 g Johannisbeeren  (aufgetaut und abgetropft.
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
    IMG_8407
    Johannisbeerkuchen mit Haselnuss-Baiserhaube

    Zubereitung

Butter mit 200 gr Zucker schaumig rühren, dann einzeln die Eigelb dazugeben und gut unterrühren. Zum Schluss Mehl, Backpulver, Salz und Speisestärke dazugeben und kurz verrühren. Der Teig ist sehr zäh. In eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform/ Backblech geben und mit Mehl bestäubten Händen andrücken. Bei 180 Grad rund 15 Minuten backen.

In der Zwischenzeit das Eiweiß steif schlagen, dann 200 gr Zucker einrieseln lassen und die Haselnüsse und Johannisbeeren unterheben. Die Masse auf den vorgebackenen Boden geben und verteilen. Im heißen Backofen bei gleicher Temperatur von 180 Grad weitere  20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen und natürlich sofort probieren.

Lasst es Euch schmecken

Simone

IMG_8427

Advertisements

Ein Kommentar zu „Johannisbeerkuchen mit Haselnuss-Baiserhaube

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s